seokomm 2015 recap

Die letzte SEO Konferenz im Kalenderjahr hat es mal wieder bewiesen. Es lohnt sich, nach Salzburg zu reisen. Die Suchmaschinenkonferenz SEOkomm fand am 20.11.2015 in der Brandboxx statt. Location (brandboxx in Bergheim) und Orga sind unschlagbar. Dazu inhaltliche hochwertige Vorträge auf großen Bühnen vor bis zu 800 Leuten. Aufgeteilt in drei Tracks (Anfänger, Strategie, Hardcore) war für jeden Zuhörer etwas dabei. Kein Wunder, dass gefühlt 90% der Besucher aus den Vorjahren wieder nach Österreich kommen.

Danke an Uschi und Oliver Hauser plus grandiosem Orgateam für die oscarreife SEOkomm und an wifirockstars für das erneut geilste Wifi Netzwerk. Euer Name ist Programm, you rock.

WarmUp Party – 19.11.2015

Die SEOkomm Warmup Party war auch gleichzeitig wieder die OMX Aftershow Party. Die Location Fuxn bietet den richtigen Auftaktrahmen zum Netzwerking. Dazu fliegende Häppchen mit Vorspeise, Hauptgang und Nachspeisen und reichlich Getränkauswahl. Es gab allein fünf verschiedene Biersorten. Da am nächsten Tag ein vollgepacktes Programm ab 08.30 Uhr anstand, konnte ich leider nicht alle probieren :)

SEOkomm – 20.11.2015 Notizen

Fazit vorab: Für mich war es die vierte SEOkomm und sicher nicht die letzte. :)

Michael Schöttler vom seo-portal.de hat vor Ort richtig Gas gegegen und berichtet bereits umfassend über nahezu alle Inhalte. Ich tippe auf Nutzung eines Vielsafttranks. Weitere recaps verlinke ich ASAP.

Folgend ein paar persönliche Notizen.

  • Speed ist das SEO Thema, dazu unbedingt einen Blick auf AMP https://www.ampproject.org/ werfen. In der Keynote von Marcus und der komplette Track von Bastian zeigt deutlich: Mehr Speed durch höhere Geschwindigkeit ist angesagt. Viel Spaß in den Maschinenraum. Die Folien von Bastian zu Sitespeed sind bereits online, übrigens wohl einer der besten Vorträge.
  • www.answerthepublic.com ausprobieren als Ideenlieferant.
  • Sebastian Erlhofer hat geile Impulse für die Agenturarbeit gegeben. Negative Fragen stellen: „Was können wir tun, um unsere Arbeit schlechter zu machen?“ gibt mehr Antworten als „Was war gut?“
  • Ergebnis eines Prozesses war u.a. das Handbuch für Texter zu erstellen (kostenloser Download).
  • Über den Tellerrand von Tante Google schauen. Wie bereits in den Vorjahren, lohnt sich ein Blick auf andere Suchsysteme und ein Abo von karlsCORE (public).

Top

  • Location
  • Spannende Agenda mit ausreichend Pausen
  • Getränkeinseln an jeder Ecke, sehr guter Kaffee plus Red Bull satt
  • Großartige Fullservice Verpflegung morgens, mittags, abends, zwischendurch und zu später Stunde.
  • Hab ich das KNALLER WiFi schon erwähnt?
  • Speakerauswahl des Beirats
  • Sehr professionelle Moderation mit Tobias Fox, Thomas Thaler und Evert Veldhuijzen.
  • Sketchnotes von Ines Schaffranek

Wünsche für 2016

  • Noch strengere Einordnung im Level „Hardcore“ prüfen. Wer auf der SEOkomm referiert, muss auch durchgehend echt geilen neuen Scheiß abliefern. 
  • 20 Links in 30 Minuten bitte wieder aufleben lassen
  • Guwe Style, wie im Jahr 2013, statt Kavalierhaus für die After Showparty.
  • Krökeltische

Video

https://www.facebook.com/heiko.hoehn/videos/10207802151028775/?l=5142942243687544475

Vernetzerei

Wer sich mit mir vernetzen möchte, nutzt bitte mein Profil im Gesichtsbuchxing oder linkedin. Folgen Sie mir bitte unauffällig bei Twitter oder Google+ Ick freu mir aber viel doller auf auf ein persönliches Treffen. Denn: offline kann viel.

Fotos

Recap Liste #seokomm 2015